Wien mit Kindern - Eine Traumstadt für kleine Entdecker

(Noch keine Bewertung)


Ein Kurztrip nach Wien? Städtereise mit dem Kleinkind? Geht das? Auf jeden Fall! Wien ist ein spannendes Pflaster für kleine Entdecker jeder Altersklasse. Wir haben hier unsere Highlights zusammengetragen.

DER ZOO

Riesige Gehege. Ein tolles Ambiente. Panda-Bären und ein Waldwipfel-Weg. Im Wiener Zoo ist einiges geboten. Im Regenwaldhaus fühlt man sich, als wäre man wirklich im Dschungel. Die unterschiedlichen Tiere - vom Nashorn bis zur Riesenspinne - werden einfach und kindgerecht erklärt. Falls die kleinen Füßchen vom vielen Laufen müde sind, kann man schnell in eine Bimmelbahn hüpfen, die einen überall hinfährt. Zum Beispiel auch auf die Alm, die weiter oben im Park angelegt ist. Hier findet man einen historischen Bauernhof, der selbst gemachten Kuchen, Wurst und Käse in BIO-Qualität anbietet. Nach der Stärkung geht es auf dem Waldwipfel-Wanderweg mit allerlei Stationen zurück in den Hauptbereich des ZOOs. Unser Urteil: Egal ob Klein- oder Kindergartenkind - der ZOO ist top und hat für alle Altersklassen was zu bieten.

 

DAS HAUS DER MUSIK

Mitten in Wien versteckt sich ein wahres Schmuckstück - das Haus der Musik. Schon im Eingangsbereich geht es los: Die Treppe zu den Räumlichkeiten wurde in eine große Klaviertastatur umgewandelt. Hüpfen und Musik erzeugen macht echt Spaß. Anschließend entdecken wir den Schall, horchen in verschiedene Städte, lernen alles über Mozart und dirigieren digital erst ein Kinder-Musical und dann das Wiener Symphonie-Orchester. Dies ist besonders lustig, da die Musiker nach kurzer Zeit meckern, weil sie aus dem Takt geraten. Die Kinder konnte nicht genug bekommen! Für Kindergartenkinder auf jeden Fall geeignet und in Kombination mit einem Besuch im Marionetten Theater, dort wird „Eine kleine Nachtmusik“ aufgeführt, auf sehr empfehlenswert.


DAS NATURHISTORISCHE MUSEUM

Das Highlight: Ein echter Dinosaurier, der sich sogar bewegt! Drei Stunden haben wir in diesem Museum verbracht und hätten noch länger staunen, befühlen und Knöpfe drücken können. In diesem interaktiven Museum vergeht die Zeit, wie im Flug. Mineralien, ds Sonnensystem, Haie, Elefanten, Giraffen und spannende Sonderausstellungen machen den Besuch zu einem echten Erlebnis. Geeignet für jedes Alter.


UNTERWEGS IN WIEN

Eine bessere Stadt-Rundfahrt, als mit der Vienna Ring-Tram, kann man sich nicht vorstellen. Sie ist günstig und fährt alle Sehenswürdigkeiten Wiens ab. Wir haben unterwegs eine Wiener Oma getroffen, die sich als Reiseführerin angeboten und alles erklärt hat.

 

BESSER NICHT

Der Naschmarkt - eine Straße auf der sich ein Restaurant an das nächste reiht. Klingt lecker, ist aber völlig überteuert. Dann doch lieber in einen ursprünglichen Heurigen fahren, die Kinder spielen auf dem Weinberg, wir genießen selbstgemachte Speisen und den Sonnenuntergang. Perfekt!

 


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder

nächster Artikel
Der Stein-Drache