Weihnachtsbasteln mit Eierkarton: Tannenbäumchen

Super Fenster- oder Tannenbaumschmuck

(Noch keine Bewertung)


Auch an Weihnachten ist Eierkarton ein echter Allrounder, wenn's ums Basteln geht. Für ein paar niedliche Tannenbäumchen benötigst du nur die Spitzen des Kartons - die gleich mal aus dem Karton herausschneiden.

Und ansonsten brauchst Du:

  • grüne Bastelfarbe und Pinsel
  • Schere und Kleber
  • goldene Sternchen
  • goldenes Paketband

Und so gehts:

  • die herausgetrennten Eierkarton-Spitzen übereinanderkleben (2 oder 3, je nachdem, wie hoch der Tannenbaum werden soll)
  • Tannenbaum mit grüner Bastelfarbe anmalen und trocknen lassen
  • grünen Baum nach Belieben mit Glitzersternchen und goldenem Paketband bekleben.

Die fertigen Bäumchen machen sich gut auf der Fensterbank. Wer mag, kann auch von unten einen Faden durchziehen. Dann lassen sie sich ins Fenster oder an den Weihnachtsbaum hängen.  


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder
voriger Artikel
Butterbrotpapier-Sterne

nächster Artikel
Aus Backpinsel wird Nikolaus