Spaß und Bewegung mit Musik

Unsere Lieblings-Playlist fürs Kinderzimmer

4.3 / 5 Sterne


Kennst Du das: draußen regnet es Bindfäden, oder ihr habt aus einem anderen Grund mal ausnahmsweise überhaupt keine Lust, raus an die Luft zu gehen? Und andererseits ist klar: die Kinder müssen irgendwohin mit ihrer überschüssigen Energie und brauchen unbedingt Bewegung.

Für solche Fälle möchten wir euch die Kinderzimmer-Playlist ans Herz legen. Die hat bei uns schon Wunder bewirkt: ausgetanzte Kinder, die am Abend glücklich ins Bett fallen. Und wenn die Kids happy sind, ist es Mama auch.

Die Kinderzimmer-Playlist enthält viele Bewegungslieder, die zum Tanzen und Mitmachen einladen. Manch kleiner Mensch braucht vielleicht etwas Übung. So einfach lässt sich der Körper noch nicht koordinieren. Aber das ist ja gerade das Tolle an Bewegungsliedern: die Koordination wird spielerisch und mit Spaß gefördert und trainiert. Einziges Problem: Mama ist nach 3x Fliegerlied und Rap-Huhn oft schon reif für die Couch - Kind dagegen nicht. wink

Noch besser funktionieren die Lieder, wenn ihr auch mitsingt. Singen macht glücklich - weiß doch jeder, oder? Ist aber tatsächlich auch wissenschaftlich belegt: beim Singen wird nämlich das Glückshormon Oxytocin ausgeschüttet.

Also: alle ab ins Kinderzimmer und MUSIK AN!


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder
voriger Artikel
Süßigkeiten-Schneemänner

nächster Artikel
Käpt'n Sharky Gewinnspiel