Ein Besuch im Zoo

Tiere gucken, Spaß haben - im Tierpark ist es einfach wunderbar

(Noch keine Bewertung)


Ja, der Zoo. Ein absoluter Klassiker für Kinder und Eltern. Es gibt wenige Orte, an denen die Kinderdichte wohl so hoch ist. Aus gutem Grund: Nirgendwo sonst kann man auch exotischen Tieren so nahe sein. Und neben Elefanten, Giraffen und Affen gibt es auch haufenweise einheimische Tierarten, die in den Zoos präsent sind. Ein Streichelzoo mit Ziegen, Schafen, Meerschweinchen, Kaninchen und Ponys gehört zur festen Einrichtung in vielen deutschen Tierparks. Nicht nur für Stadtkinder ein tolles Erlebnis!

Tipp: Wenn man in der Nähe eines Zoos wohnt, lohnt es sich, einmal über eine Jahreskarte nachzudenken. Dann kann man ein Jahr lang einfach in den Zoo hineinspazieren, und sei es nur kurz. So kann man sich bei jedem Besuch auf einige wenige Tiere konzentrieren, und fühlt sich nicht dazu verpflichtet, das komplette Programm mitzunehmen. Erfahrungsgemäß erwacht bei Kindern das Interesse an den Zootieren mit etwa einem Jahr. Besucht auch mal Tiere, die vielleicht auf den ersten Blick nicht so „attraktiv“ sind. Auch dort gibt es spannende Geschichten zu erzählen und an Tagen mit großem Andrang ist es dort vielleicht nicht ganz so voll wie bei den Hauptattraktionen.

Unsere Top deutschen Zoos: Zoo BerlinZoo HannoverTierpark Hagenbeck HamburgZoo Karlsruhe, Kölner Zoo, Zoo Leipzig, Tierpark Hellabrunn München, Tiergarten Nürnberg

Wer auch musikalisch eine Reise ins Tierreich antreten möchte, der sollte sich gleich mal durch unsere Spotify-Liste klicken - hier kommt sie:


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder