Die schönsten Strandspiele

Sommer, Sonne, Spaß am Meer

4 / 5 Sterne
Sandburg am Strand


Der Sommer ist da, die Urlaubszeit steht vor der Tür! Und damit ihr euch am Strand nicht langweilt, haben wir ein paar tolle Strandspiele für euch zusammengetragen. Denn nur faul in der Sonne zu liegen und ab und zu mal ins Wasser zu hüpfen, ist auf Dauer doch etwas langweilig, oder? 


Eine Sandburg bauen

Zugebeben, dieser Klassiker für den Strand ist jetzt nicht unbedingt etwas Neues. Aber Burg ist schließlich nicht gleich Burg! Wie wäre es denn mal mit einer richtig großen Riesen-Burg, die mit allem verziert wird, was der Strand so hergibt? Oder einem tollen Sandburgen-Wettbewerb?

Muschel-Dart 

Wie beim richtigen Dart wird hier eine Zielscheinbe in den sand gemalt, bei der jeder Ring mit einer entsprechenden Punktzahl versehen wird. Alle Spieler stellen sich je nach Alter näher oder weiter entfernt um die Zielscheibe herum und versuchen nun einen zuvor gesammelten Stein oder eine Muschel so nahe wie möglich an den innersten Kreis zu heran zu werfen. Die Punkte werden gemerkt und los geht's in die nächste Runde.

Strand-Memory

Hier ist gutes Gedächtnis gefragt: Eine Reihe von Gegenständen - je nach Alter der Spieler bis zu zehn - werden auf einer Decke ausgebreitet. Das kann Sandspielzeug sein, die Sonnenbrille von Mama, Strandgut oder auch eine Trinkflasche. was man eben gerade zur Hand hat. Die Spieler dürfen sich kurz alles einprägen, dann wird eine Decke über die Gegenstände gebreitet und der Spielleiter nimmt verdeckt einen davon weg. Nun wird geraten, was fehlt. Wer es weiß, bekommt einen Punkt.

Wasser-Staffellauf

Die Spieler werden in mehrere Team aufgeteilt und müssen versuchen, so schnell wie möglich ihren am Strand aufgestellten Eimer mit Wasser aus dem Meer zu füllen. Das darf aber nur mit den Händen trasportiert werden - jüngere Spieler nehmen einen kleinen Becher, einen Eimer oder eine Gießkanne zur Hilfe. Wessen Eimer am schnellsten voll ist, hat gewonnen.

Hüpfkästchen im Sand

Das klassische Hüpfkastenspiel, das mit Kreide auf die Straße gemalt wird, funktioniert auch am Strand. Dazu werden die Kästchen einfach mit einem Stock in den Sand gerzeichnet. Und los geht's! Es gilt, einen Stein oder eine Muschel in die Kästchen von 1 bis 9 zu werfen und dann die Felder abzuhüfen. Wer daneben wirft oder hüpft, muss pausieren und der nächste Spieler ist an der Reihe.

 


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder