Der Luftballon, der sich von alleine aufpustet

1-2-3 - Zauberei!

(Noch keine Bewertung)


Wusstest du schon, dass ein Luftballon sich praktisch von alleine aufpusten kann? Falls nicht, sorgt dieses Experiment bei dir zuhause bestimmt für staunende Augen! Du kannst deinen Kindern einfach mal erzählen: ICH kann einen Luftballon aufblasen, ohne zu pusten. :-)

Du brauchst dafür:

  • 1 Luftballon
  • 1 leere Plastik- oder Glasflasche
  • Essig-Essenz
  • Wenn du hast: 1 Trichter
  • 1 Tütchen Backpulver oder Natron

Und so geht's:

  • Schütte etwa 200 ml Essig-Essenz vorsichtig in die Flasche - nimm dabei einen Trichter zur Hilfe, sofern du einen besitzt.
  • Fülle das Backpulver vorsichtig in den Luftballon und ziehe diesen direkt im Anschluss über die Flaschenöffnung. Alternativ kannst du das Backpulver auch direkt zum Essig in die Flasche geben und den Luftballon schnell über die Flaschenöffnung ziehen.

Jetzt könnt ihr gemeinsam beobachten, wie sich der Luftballon "von alleine" aufpustet. Backpulver und Essig reagieren miteinander. Es sprudelt in der Flasche, und das Gas Kohlendioxid (CO2) wird frei. Das Gas bewirkt, dass sich  der Luftballon fast wie von alleine aufpustet.


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder