5 tolle Last-Minute-Kostüme für Halloween

Von gruselig bis knuffig

2.8 / 5 Sterne


Boohoooo - Halloween steht vor der Tür! Ihr habt noch kein passendes Kostüm? Dann aber schnell! Mit unseren Last-Minute-Ideen ist das aber eine ganz leichte Übung. Und das meiste, das man dafür braucht, habt ihr ganz sicher im Kleiderschrank. Alle unsere Kostümideen fuktionieren übrigens  für Kinder genauso gut wie für Erwachsene.

Geist

Einfachstes Kostüm ever. Du brauchst nichts weiter als ein weißes Betttuch oder einen Kopfkissenbezug. In den werden dann Löcher für Augen und Mund geschnitten. Fertig.

Mumie

Auch das ist eine leichte Übung: Für die Mumie werden Arme, Beine und Oberkörper mit Mullbinden eingewickelt und mit Klammern fixiert. Theoretisch geht auch Toilettenpapier, aber das hält jetzt nicht unbedingt bombenfest. Am besten wirkt das Ganze, wenn ihr darunter weiß angezogen seid. Die Augenpartie könnt ihr schön schwarz schminken.

Zombie

Alte Klamotten, die gerne etwas abgerissen sein dürfen, dazu etwas Kunstblut. Das Gesicht weiß geschminkt und die Haare wild zerzaust (schön viel Haarspray nehmen). Die Untoten grüßen! 

Minion

Hier wird’s eher lustig statt gruselig: Die qirligen gelben Gesellen sind flugs nachgestylt.  Dazu braucht ihr eine Jeans-Latzhose, ein gelbes Langarm-Shirt, eine Schwimmbrille, schwarze Handschuhe und Schuhe. Dazu gelbe Farbe fürs Gesicht – und schon kann der Spaß losgehen.

Flamingo

Von Kopf bis Fuß in Pink – ist doch auch mal eine schöne Alternative zu all den Hexen und Gruseltieren, die sonst so an Halloween unterwegs sind. Für den Flamingo braucht ihr Strumpfhose, Shirt und einen Tüllrock in Rosa. Dazu rosa Federn, die ihr an der Kleidung und im Haar befestigen könnt.

 


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder

nächster Artikel
Meine Woche